Bekomme ich Geld, wenn meine Wertsachen betroffen sind?

Leider nein! In der Regel kommt die Privathaftpflicht nur für Schäden auf, die der Versicherte anderen Personen zugefügt bzw. Sachen anderer beschädigt hat. Beschädigungen, die der Versicherte selber erleidet bzw. anderen vorsätzlich zufügt, werden durch die Privathaftpflicht nicht gedeckt, also nicht versichert. Um die persönlichen (Wert-)Gegenstände abzusichern, muss eine Hausratversicherung abgeschlossen werden. Die Privat-Haftpflichtversicherung deckt die alltäglichen Risiken, denen man als Privatperson ausgesetzt ist, ab. In der Regel deckt die private Haftpflichtversicherung folgende Schäden:

  • Eigentum und Führung des Gebäudes/Wohnung, das dem Versicherten als ständiger Wohnsitz dient, einschließlich Zubehörflächen, Wasseraustritt, Eigentum und Verwendung des Hausrates und Elektrogeräten im Allgemeinen, Lebensmittelvergiftung
  • Eigentum und Besitz von Haus- und Hoftieren,
  • Ausübung gewöhnlicher Sportarten als Freizeitbeschäftigung,
  • und die Verwendung von Reittieren.

Die private Haftpflichtversicherung deckt ausschließlich unabsichtlich (fahrlässig) und nie absichtlich (vorsätzlich) verursachte Schäden.

Scroll to Top