Für wie viele Tiere lässt sich eine Tierhalterhaftpflicht abschließen?

Wer mehrere Tiere hält, die nicht in der privaten Haftpflicht mitversichert werden können, benötigt unter Umständen eine gesonderte Tierhalterhaftpflichtversicherung. Ein Versicherungsvertrag gilt in der Regel immer erst einmal für ein einzelnes Tier. Aber die Versicherungsgesellschaften bieten Tierbesitzern oft einen kostengünstigen Staffelnachlass an, wenn sie mehr als nur ein Tier derselben Art bei ihnen versichern wollen. Das heißt, dass man für jedes weitere Tier, das man bei der Versicherung anmeldet, einen geringeren Versicherungsbeitrag zahlt. 10 – 30 Prozent und mehr sind je nach Anbieter und Tarif keine Seltenheit.

Für wie viele Tiere sich der Schutz mit einer Tierhalterhaftpflichtversicherung abschließen lässt, hängt von den einzelnen Versicherungen und ihren Tarifen ab. Für Züchter und andere gewerbsmäßige Halter gibt es teilweise andere Tarife und Bestimmungen als für private Tierhalter, die meist nur wenige Tiere besitzen.

Scroll to Top