Wie muss ich mich im Schadensfall verhalten?

Um den Versicherungsschutz nicht zu gefährden, sind nach Eintritt eines Schadenfalles die folgenden Verhaltensregeln zu beachten und zu befolgen:

  • Bei Eintritt eines Schadenfalles sind alle notwendigen Maßnahmen zu ergreifen und zu befolgen, um den Schaden abzuwenden oder ggf. zu minimieren (z.B. Alarmierung des Notdienstes, Erste Hilfe etc.).
  • Jeder Haftpflichtschaden sollte umgehend beim Versicherungsgeber gemeldet werden, spätestens aber innerhalb von einer Woche (hierzu erhält der Versicherungsnehmer eine Schadenanzeige, in der er den Schaden genau, wahrheitsgemäß und ausführlich schildern muss. Auch wichtige Unterlagen wie Rechnungen und Kostenvoranschläge sind mit einzureichen, die helfen den Schaden aufzuklären).
  • Dem Haftpflichtversicherer muss der Versicherungsnehmer genaue Auskunft über den Schadenhergang melden, damit dieser den Schaden gründlich prüfen kann.
  • Der Versicherungsnehmer sollte je nach Möglichkeit Beweise sichern, indem er beispielsweise Digitalfotos vom Schaden fertigt und die Anschriften von Zeugen notiert.
  • Beschädigte Gegenstände sollten nicht ohne die Kenntnis des Versicherungsgebers weggeworfen werden, bevor über die Regulierung Klarheit besteht. Verderbliche Sachen können problemlos entsorgt werden.
  • Gegenüber dem Geschädigten soll der Versicherungsnehmer keinerlei Erklärung über seine Schadenersatzpflicht abgeben (nicht alle Schäden sind versichert).
  • Der Versicherungsnehmer sollte nicht ohne Absprache mit dem Haftpflichtversicherer agieren und keinerlei Zahlung an den Geschädigten leisten.
  • Der Versicherungsnehmer muss seinen Haftpflichtversicherer sofort informieren (auch dann, wenn der Schaden bereits gemeldet ist), wenn eine Schadenersatzforderung durch Mahnbescheid, Klage, einstweilige Verfügung oder andere Rechtsmittel gegen ihn erhoben werden. Alle gerichtlichen Schriftstücke müssen dem Versicherungsgeber übergeben werden.
  • Auch ungerechtfertigt erscheinende Ansprüche sollte der Versicherungsgeber anzeigen (zur Abwehr unberechtigter Ansprüche, die Haftpflichtversicherung hat eine passive Rechtsschutzfunktion).
Scroll to Top