haftpflichtversicherung.com

CAPITAL CORP. SYDNEY

73 Ocean Street, New South Wales 2000, SYDNEY

Contact Person: Callum S Ansell
E: callum.aus@capital.com
P: (02) 8252 5319

WILD KEY CAPITAL

22 Guild Street, NW8 2UP,
LONDON

Contact Person: Matilda O Dunn
E: matilda.uk@capital.com
P: 070 8652 7276

LECHMERE CAPITAL

Genslerstraße 9, Berlin Schöneberg 10829, BERLIN

Contact Person: Thorsten S Kohl
E: thorsten.bl@capital.com
P: 030 62 91 92

Zahlt die Versicherung auch bei gemieteten Gegenständen?

Zahlt die Versicherung auch bei gemieteten Gegenständen?

Ein Horrorszenario: Oft passiert es, dass wertvolle Gegenstände von Freunden oder Bekannten geliehen werden und dann reißt ohne böse Absicht plötzlich der Riemen an Omas Lieblingstasche, eine wertvolle Kette geht kaputt oder der teure Fernseher erleidet einen Defekt. Dieses Thema wird bei vielen Versicherungsgebern nicht ernst genommen. Denn Schäden an gemieteten oder geliehenen Gegenständen sind bei vielen Versicherungsgebern sehr oft nicht mit versichert und werden ausgeschlossen.

Geht dann etwas zu Bruch, wird anderweitig beschädigt oder wird sogar kaputtgemacht, müssen diese Kosten vom Versicherungsnehmer selber getragen und aus eigenen Mitteln beglichen werden. Diese Ausschlussklausel in den meisten Versicherungsverträgen hat schon oft zu Unmut aufseiten der Versicherungsnehmer geführt. Sehr schnell ist solch ein Schaden herbeigeführt und dann muss der Kunde auch noch selber für diese Missgeschicke selbst tief in die Tasche greifen.

Das Problem haben einige Versicherer inzwischen erkannt und ihre Versicherungspolicen angepasst und auch umgestellt. Gegen eine Zuzahlung zum Versicherungsbeitrag ist es nun bei vielen Versicherungsanbietern mittlerweile möglich, auch geliehene Gegenstände mit einem Versicherungsschutz zu belegen. Viele Versicherungen haben diesbezüglich enormen Nachholbedarf. Sollte eine Zusatzklausel bezüglich gemieteter Gegenstände fehlen, besteht stets immer die Möglichkeit spezielle Zusatzpolicen abzuschließen, die ganz einfach und unproblematisch zur privaten Haftpflichtversicherung gewählt werden können.

Deutschland ist ein Versicherungsland es gibt kaum etwas, was nicht mitversichert werden kann. Die entsprechenden Kosten für diese Zusatzpolicen schwanken je nach Anbieter. Ein Vergleich zwischen den einzelnen Versicherungsanbietern und Tarifen ist sehr empfehlenswert und kann das Portemonnaie entlasten. Empfehlenswert ist es ebenfalls sich zu informieren ob die Möglichkeit besteht eine Zusatzklausel „gemietete Gegenstände“ betreffend, in den eigenen Versicherungsschutz einzubauen.