e-bike haftpflicht

Kommt der Haftpflichtzwang für E-Bikes?

Copter und Drohnenpiloten wissen bereits wie es sich anfühlt, wenn das eigene Hobby eine Must Have Haftpflicht für Drohnen voraussetzt, nun kommen auch E-Bikes in den Genuss im Mittelpunkt der Debatten in Sachen Haftpflicht zu sein. Während bisher erst ab 25km/h (in Deutschland gilt ein E-Bike bis 25km/h als Fahrrad) Versicherungspflicht für E-Bikes besteht, soll dies nun auf alle E-Bikes ausgeweitet werden.

Weshalb eine Haftpflicht für E-Bikes?

e-bike versichernEs ist kein Wunder, dass – ähnlich wie einst bei den Drohnen – die Jubelschreie seitens der E-Bike Fans gänzlich ausbleiben. Es gibt gar weitere Parallelen zwischen E-Bikes und Coptern, denn beide Freizeitbeschäftigungen sind äußerst beliebt bei den Deutschen und finden immer mehr Fans und Anhänger. Während beide, sowohl Drohnen als auch E-Bikes, jedoch auch Schäden an Dritten verursachen können, die nicht unerheblich sein können. Im Copterbereich hat die Haftpflichtversicherungpflicht dem Hobby keinen Abbruch getan, trotz aller per Drohnenverordnung geregelten Verpflichtungen, boomt das Drohnen Hobby noch immer. Auch bei E-Bikes können Unfälle passieren, die großen Schaden verursachen, eben drum ist es die EU Kommission, die auf Gesetzesänderungen pocht. Dies würde im übrigen auch E-Roller und Segways targetieren.
.

Anzeige

 

Scroll to Top