Der Privathaftpflicht Vergleich in wenigen Schritten.

Eine Private Haftpflichtversicherung ist dann für Sie da, wenn Dritte Schadensersatzansprüche stellen. Eine Private Haftpflichtversicherung kann im Worst Case also vor finanziellem Ruin bewahren und doch sind viele Deutsche noch nicht Haftpflicht versichert. All jene, die über eine Haftpflichtversicherung für sich und ihre Familie nachdenken, sind gut beraten die Leistungen der einzelnen Haftpflichtanbieter unter die Lupe zu nehmen. Mit diesem Haftpflichtvergleich können Sie kostenlos den richtigen Haftpflichtschutz – passend zu Ihren Bedürfnissen finden.

Hier schnell und natürlich kostenlos Ihren individuellen Haftpflichtschutz finden.


powered by TARIFCHECK24 GmbH

Warum eine Privathaftpflichtversicherung?

Privatpersonen sind gut beraten, sich um die passende Privathaftpflicht zu bemühen. Zwar eine der wichtigsten Versicherungen für Privatpersonen und doch nicht verpflichtend, schützt die Privathaftpflicht den Versicherten auch vor hohen Schadensersatzansprüchen. Das wohl einfachste Beispiel für einen Fall für die Private Haftpflichtversicherung ist der Verkehrsunfall – verursacht durch einen Fußgänger, der durch einen Moment der Unaufmerksamkeit entsteht. Schnell wird dabei ein immenser Schaden entstehen, vor allem dann, wenn Personenschäden entstehen.

Ein weiteres Beispiel für die Notwendigkeit einer Privathaftpflicht

Mancher könnte bei einem Verkehrsunfall wie dem oben beschriebenen argumentieren, man habe Einfluß auf die Entstehung des Unfalls und könnte sich vor einem solchen Schaden bewahren, doch können Unfälle auch ohne tatsächliches Einwirken, gar gänzlich ohne aktive Handlung entstehen. Man stelle sich nur vor, der Hauseigentümer vergisst bei Schneefall seinen Räumungspflichten nachzukommen und wird verklagt, da ein Passant vor dem Haus ausrutscht und sich verletzt. Wohl dem, der eine Haftpflichtversicherung für solche Fälle hat.

Worauf bei der Versicherung achten?

Es gibt einige Faktoren, die beim Abschluss bzw. der Entscheidung wichtig sind. Natürlich möchte man zunächst eine günstige Haftpflichtversicherung abschliessen, doch nicht immer ist dies die beste Entscheidung.

So sollte man auf folgende Punkte vor dem Haftpflichtabschluss achten

  • Mindestdeckung von 5 Millionen
  • Leistungsumfang (welche Schäden sind enthalten und abgedeckt?)

Es ist wichtig das eigene Leben genau zu betrachten und die Bedürfnisse beim Haftpflicht Vergleich einzubringen. Hunde- oder Pferdebesitzer zum Beispiel tun gut daran, zu prüfen welche Leistungen auch für ihr Tier zählen. Personen, die reisen, sollten ihre Haftpflicht auf Gültigkeit im Ausland prüfen. Lehrer und andere Personen mit wichtigen Schlüsseln, sollten das Thema Schlüsselverlust hinterfragen. Primär ist die Haftpflicht jene Versicherung, die vor finanziellem Ruin bewahren soll, in diesem Sinne sollten die oben genannten Punkte eher einfliessen als zum Beispiel die Selbstbeteiligung.

Weitere häufige Fragen zur Privathaftpflicht

 

was deckt die privathaftpflicht ab