haftpflichtversicherung.com

CAPITAL CORP. SYDNEY

73 Ocean Street, New South Wales 2000, SYDNEY

Contact Person: Callum S Ansell
E: callum.aus@capital.com
P: (02) 8252 5319

WILD KEY CAPITAL

22 Guild Street, NW8 2UP,
LONDON

Contact Person: Matilda O Dunn
E: matilda.uk@capital.com
P: 070 8652 7276

LECHMERE CAPITAL

Genslerstraße 9, Berlin Schöneberg 10829, BERLIN

Contact Person: Thorsten S Kohl
E: thorsten.bl@capital.com
P: 030 62 91 92

Reicht die private Haftpflichtversicherung für Wohnungseigentümer aus?

Reicht die private Haftpflichtversicherung für Wohnungseigentümer aus?

Die private Haftpflichtversicherung reicht für Wohnungseigentümer völlig aus. Es spielt keine Rolle ob es sich bei dem Versicherungsnehmer um eine Privatperson, eine aufsichtspflichtige Person oder um einen Mieter oder Inhaber einer Wohnung handelt. Die Privathaftpflicht deckt die Leistungen der gesetzlichen Haftpflicht vollständig ab. Die Privathaftpflicht bietet also, für die zu eigenen Wohnzwecken genutzte Eigentumswohnung, komfortablen und bequemen Versicherungsschutz. Existiert eine Eigentümergemeinschaft, so schließt der Verwalter eine Haushalthaftpflicht für das gesamte Gebäude ab, seine Tätigkeit ist ebenfalls mitversichert.

Wenn der Besitzer allerdings seine Eigentumswohnungen vermietet, sie anderen Personen überlässt oder sie auch nur leer stehen lässt, sollte er als Wohnungseigentümer unbedingt eine Wohnungs-Haftpflichtversicherung abschließen. Der Vermieter haftet ohne Ausnahme für alle Schäden, die dem Mieter durch Mängel der Mietsache entstehen, aus eigenen Mitteln. Beschädigt z.B. eine herabfallende Deckenverkleidung die Wohnungseinrichtung seines Mieters oder verletzt ihn sogar, hat der Wohnungseigentümer als Vermieter hierfür aufzukommen und den Schaden wieder zu beheben.

Der Vermieter muss sogar für die vom Mieter verschuldeten Schäden wie bei eigenem Verschulden eintreten. Verursacht also der Mieter ein Feuer (z.B. durch eine Zigarette, überhitztes Fett) oder einen Wasserschaden (z.B. überlaufendes Waschbecken) und werden dadurch Nachbarwohnungen oder das Gemeinschaftseigentum beschädigt, so können massive Ersatzansprüche auf den Vermieter zukommen. Das kann ohne eine entsprechende Haftpflichtversicherung teuer werden. Wichtig ist es, dass die Wohnungseigentümer, beim Abschluss einer Police auf eine entsprechend hohe Deckungssumme achten und ihr Eigentum auch gut versichern. Bei einer Deckungssumme von 2 Mio. EUR kostet eine Wohnungs-Haftpflichtversicherung nur 35,00 EUR inkl. Versicherungssteuer. Eine Investition, die sich lohnt und vor privaten Ruin bewahrt.